Telefon: 09131/1253070
Hormone in den Wechseljahren: Lächelnde ältere Frau mit sitzt entspannt auf dem Sofa.
wdv/Olaf G. Hermann
Symbolbild

Hormone bei Beschwerden in den Wechseljahren? Die Empfehlungen dazu haben sich in den letzten Jahren immer wieder geändert. Lesen Sie, wann Hormone sinnvoll sind und welche pflanzlichen Alternativen es gibt.

Hitzewallungen, ständig Schweißausbrüche, schlaflose Nächte, schwache Nerven – Frauen trifft es oft völlig unvorbereitet, wenn die Wechseljahre sich bemerkbar machen. Die gute Nachricht: Etwa ein Drittel aller Frauen kommt ganz ohne Beschwerden durch die Zeit der Hormonumstellung. Ein Drittel verspürt nur leichte Beschwerden und nur bei etwa einem Drittel sind die Symptome so stark, dass sie sich im Alltag eingeschränkt fühlen.

Sind es die Wechseljahre?

Im Laufe eines Monatszyklus produzieren die Eierstöcke die Geschlechtshormone Östrogen und Progesteron, die den Körper auf eine mögliche Schwangerschaft vorbereiten. Ab etwa Mitte vierzig nimmt die Hormonproduktion langsam ab (Prämenopause). Die monatlichen Blutungen werden unregelmäßiger und bleiben irgendwann ganz aus. Dieser Zeitpunkt der letzten Blutung wird auch Menopause genannt. Spätestens dann kann eine Frau nicht mehr schwanger werden. Der Abschnitt nach der Menopause dauert etwa 10 bis 15 Jahre und wird als Postmenopause bezeichnet.

Typische Zeichen

Die hormonellen Veränderungen beginnen in der Regel zwischen Mitte vierzig und Mitte fünfzig und können mehrere Jahre andauern. Die meisten Frauen haben im Alter von 52 Jahren ihre letzte Regelblutung. Die Umstellung wirkt sich auf den gesamten Körper und oft auch auf die Psyche aus. Entsprechend mannigfaltig sind die möglichen Beschwerden:


– Hitzewallungen und Schweißausbrüche
– Zyklusstörungen
– Scheidentrockenheit
– Blasenschwäche
– Schlafstörungen
– Kopfschmerzen
– Herzklopfen
– Schwindelgefühl
– Stimmungsschwankungen
– depressive Verstimmungen
– Veränderung der Libido
– Veränderung von Figur und Gewicht

Auch gute Seiten

Viele Frauen empfinden verbinden die Vorstellung, nicht mehr fruchtbar zu sein, vor allem mit dem Älterwerden. Andere sehen vor allem die Vorteile, die sich nach der Menopause ergeben: Menstruationsbeschwerden sind passé und sie müssen sich nicht mehr um Verhütung kümmern. Auch eine Migräne kann nach den Wechseljahren verschwinden. Die Wechseljahre sind zudem eine gute Möglichkeit, das bisherige Leben neu zu überdenken, neue Freiheiten zu entdecken und manche lang gehegten Pläne endlich umzusetzen. Deshalb bewerten einige Frauen ihre Lebensqualität nach der Menopause besser als zuvor.

Was tun bei Hitzewallung?

Mal mehr und mal weniger starke Hitzewallungen und Schweißausbrüche sind die häufigsten Beschwerden in den Wechseljahren. Gerade nächtliche Schweißausbrüche können zusätzlich zu Schlafstörungen führen. Wie intensiv Hitzewallungen und Schweißausbrüche auftreten, kann sich von Tag zu Tag ändern. Meist klingen sie nach vier bis fünf Jahren wieder ab. Frauen, die nicht so lange warten möchten oder sich stark beeinträchtigt fühlen, sollten mit ihrem Arzt über Behandlungsmöglichkeiten sprechen.

Hormone ja oder nein?

Keine Frau muss die Beschwerden hinnehmen, wenn sie darunter leidet. Ein möglichst frühzeitiger Arztbesuch ist sogar sinnvoll, denn sollte eine Hormonersatztherapie infrage kommen, wirkt diese meist am besten, wenn sie bereits am Anfang der Wechseljahre begonnen wird.

Hormonersatztherapie neu bewertet

Die Hormonersatztherapie wurde viele Jahre lang nur sehr zurückhaltend verschrieben. Heute hat sie wieder einen höheren Stellenwert. Nachdem die Hormonersatztherapie in den 1980er- und 1990er-Jahren noch als eine Art Jungbrunnen galt, änderte sich diese Einschätzung, nachdem eine große Frauengesundheitsstudie vor allem Risiken aufzeigte. Heute weiß man, dass die Studie einige Mängel hatte. So war das Durchschnittsalter der untersuchten Frauen mit 63 Jahren recht hoch und die meisten hatten ihre Wechseljahre schon hinter sich. Die Hormone wurden zudem nur in festen Dosierungen gegeben und meist noch als Tabletten eingenommen.

Hormone sicher anwenden

Heute hat sich bei der Hormonersatztherapie einiges geändert. Behandelt wird mit Östrogen allein oder – wenn Frauen noch ihre Gebärmutter haben – mit einer kombinierten Östrogen-Gestagen-Therapie. Das Östrogen wird in der Regel über die Haut – als Gel, Pflaster oder Spray – verabreicht und nicht als Tablette. Dadurch verringert sich das Thromboserisiko. Die Behandlung wird auch individueller auf die Frauen abgestimmt. Dennoch haben viele Frauen Bedenken wegen des erhöhten Brustkrebsrisikos. Doch das ist geringer als lange befürchtet. Erst nach etwa 5 Jahren Hormongabe steigt das Risiko minimal an. Auf der anderen Seite sinkt das Risiko für Darmkrebs und auch Osteoporose tritt unter Hormonersatztherapie seltener auf. Der Leitsatz bei Hormonersatztherapie heißt also, „für kurze Zeit und niedrig dosiert“.

Pflanzliche Alternativen

Für Frauen, die eine Hormongabe lieber vermeiden möchten oder wegen einer bestimmten Krebserkrankung darauf verzichten müssen, gibt es pflanzliche Alternativen. Diese rezeptfreien Präparate helfen auch, wenn die Beschwerden nur leicht ausgeprägt sind. Sprechen Sie mit Ihrer Frauenärztin oder mit Ihrem Frauenarzt, welche Therapie für Sie am besten geeignet ist. Die meisten Präparate aus Ihrer Apotheke sind als Arzneimittel zugelassen, ihre klinische Wirksamkeit ist also in Studien nachgewiesen. 

Phytoöstrogene

Pflanzliche Mittel mit östrogenartiger Wirkung erhalten Sie bei uns in der Apotheke. Wichtig zu wissen: Diese Präparate wirken nicht sofort, etwas Geduld ist also gefragt. Besprechen Sie die Einnahme mit Ihrer Frauenärztin oder Ihrem Frauenarzt. Denn einige, etwa mit Rhabarber, Rotklee, Soja oder Yams-Wurzel, dürfen nicht mit Östrogenen oder bei Brustkrebs eingenommen werden. Hier die am häufigsten verwendeten pflanzlichen Mittel:

Präparate mit den Extrakten der Traubensilberkerze (Cimicifuga) haben eine östrogenartige Wirkung. So können Hitzewallungen, depressive Verstimmungen, Schlafstörungen und Scheidentrockenheit verringert werden. Manche Präparate gibt es in Kombination mit Johanniskraut zusätzlich gegen depressive Verstimmungen. Viele Cimicifuga-Extrakte aus der Apotheke besitzen die europäische HMPC-Monografie (Herbal- Medicinal Product Commitee) und sind damit bestens klinisch untersucht.
Der Sibirische oder Rhapontik-Rhabarber wirkt ähnlich wie Östrogen. Studien zeigen, dass Präparate mit dem Wurzelextrakt die typischen Wechseljahresbeschwerden lindern können. Er sollte über mehrere Wochen eingenommen werden, wird sehr gut vertragen und Gewichtszunahme oder Spannungsgefühl in der Brust treten in der Regel nicht auf.
Der Mönchspfeffer wird zur Behandlung von unregelmäßigen oder zu starken Monatsblutungen, bei schmerzenden Brüsten und PMS eingesetzt. Auch zu Beginn der Wechseljahre wird Mönchspfeffer wegen seiner regulierenden Wirkung auf die Monatsblutung manchmal empfohlen.
Rotklee enthält Isoflavone, die östrogenartig wirken, und wird als Nahrungsergänzungsmittel angeboten. Allerdings ist seine Wirkung gegen Wechseljahresbeschwerden bisher nicht eindeutig belegt, er trägt vor allem zu einem besseren Wohlbefinden bei.
In vielen Sojaprodukten sind Isoflavone enthalten, die als Phytoöstrogene wirken sollen. Einige Untersuchungen deuten darauf hin, dass Sojapräparate Hitzewallungen positiv beeinflussen, besonders in höheren Dosierungen. Über längere Zeit eingenommen können diese hoch dosierten Präparate jedoch zu Magen-Darm-Beschwerden führen.

Homöopathische und anthroposophische Möglichkeiten

Gerade zu Beginn der Wechseljahre können Einzel- oder Komplexmittel mit  Cimicifuga, Ignatia, Sepia, Sanguinaria, Aurum etc. in niedriger Potenz die typischen Beschwerden lindern und harmonierend auf die Hormonumstellung wirken.

Bei Trockenheit

In den Wechseljahren verändert sich auch die Scheidenschleimhaut, die sich häufig trocken und gereizt anfühlt. In Ihrer Apotheke erhalten Sie spezielle milde Intimwaschlotionen mit Thymian, Gewürznelke oder beruhigender Kamille. Feuchtcremes und Schutzsalben bewahren die Haut zudem vor Reibung und lindern Reizungen.

Heilsame Tees

Auch Teezubereitungen verschiedener Heilpflanzen helfen, Beschwerden in den Wechseljahren zu lindern: Salbei hilft gegen Schweißausbrüche, Melisse, Baldrian und Hopfenblüten bei Schlafstörungen. Johanniskraut mildert depressive Verstimmungen und Stimmungsschwankungen. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl.

Sport bei stärkeren Beschwerden

Intensive und häufige Bewegung kann Frauen helfen, stärkere Wechseljahresbeschwerden zu lindern. Das zeigt eine aktuelle US-amerikanische Studie. Demnach sind Symptome wie Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen bei Frauen, die moderat oder intensiv Sport treiben, weniger stark ausgeprägt. In der Studie zeigte sich das auch bei Frauen, die wegen einer Krebsbehandlung früher in die Wechseljahre kamen. Die Bewegung trägt aber auch zu einem positiven Körpergefühl bei und schützt vor Osteoporose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Hitzewallungen abklären

Hitzewallungen sind nicht immer ein Zeichen der Wechseljahre. Auch ein zu hoher Blutdruck kann sich dahinter verbergen, vor allem wenn noch Herzklopfen dazukommt. Beschwerden sollten deshalb immer ärztlich abgeklärt werden. Lassen Sie auch gerne Ihren Blutdruck bei uns kontrollieren.

Thomas Wagner,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

55% gespart

LA

MER Med Basic Care Badesalz o.Parfum

Feinkörniges Badesalz mit pulverisiertem Meeresschlick. Mindert Rötungen und Juckreiz. Therapiebegleitend bei Neurodermitis und Psoriasis

PZN 17601703

statt 9,90 3)

500 G (8,96€ pro 1kg)

4,48€

Jetzt bestellen
27% gespart

DADO

Regeneration E Augencreme

Straffende Augencreme mit Anti-Age-Komplex. Reduziert sichtbar Falten, Augenschatten und Schwellungen.

PZN 15531967

statt 32,95 3)

15 ML (1598,67€ pro 1l)

23,98€

Jetzt bestellen
20% gespart

GRIPPOSTAD

C Hartkapseln 1)

Bei grippalen Infekten und Erkältungskrankheiten. Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben.

PZN 571748

statt 14,99 2)

24 ST

11,98€

Jetzt bestellen
33% gespart

VISOCOR

Handgelenk Blutdruckmessgerät HM60

visocor Geräte legen den Fokus auf einfache Blutdruckmessung- einfach zu bedienen mit einem Tastendruck.

PZN 16259929

statt 29,95 3)

1 ST

19,98€

Jetzt bestellen
15% gespart

GINKOBIL-ratiopharm

120 mg Filmtabletten 1)

Bewährter Ginkgo biloba Extrakt in Topqualität. Verbessert die Gedächtnisleistung. Hilft die geistigen Anforderungen des Alltags zu bewältigen.

PZN 6680881

statt 64,95 2)

120 ST

54,98€

Jetzt bestellen
13% gespart

EUCERIN

Anti-Age Elasticity+Filler Deluxe Set

Mildert selbst tiefe Falten und verbessert die Elastizität der Haut.

PZN 17889182

statt 22,95 3)

2X20 ML (498,75€ pro 1l)

19,95€

Jetzt bestellen
12% gespart

VISOCOR

Oberarm Blutdruckmessgerät OM60

visocor Geräte legen den Fokus auf einfache Blutdruckmessung- einfach zu bedienen mit einem Tastendruck.

PZN 16259941

statt 39,95 3)

1 ST

34,98€

Jetzt bestellen
11% gespart

DOPPELHERZ

Augen plus Sehkraft+Schutz system Kaps.

Mit Vitaminen und Spurenelementen.

PZN 6560987

statt 36,95 3)

120 ST

32,98€

Jetzt bestellen
11% gespart

ELMEX

KARIESSCHUTZ PROFESSIONAL Zahnpasta

Zahnpasta mit Zuckerneutralisator, wirkt direkt am Zahnbelag.

PZN 10302593

statt 4,45 3)

75 ML (53,07€ pro 1l)

3,98€

Jetzt bestellen
21% gespart

ELMEX

SENSITIVE Zahnpasta Doppelpack

Ideal geeignet zur besonderen Pflege und zum Schutz schmerzempfindlicher Zähne und freiliegender Zahnhälse.

PZN 12447841

statt 5,95 3)

2X75 ML (31,20€ pro 1l)

4,68€

Jetzt bestellen
8% gespart

EUCERIN

AtopiControl Hand Intensiv-Creme

Zur täglichen Pflege, Regeneration und Vorbeugung angegriffener, trockener, geröteter, juckender und irritierter Hände.

PZN 12441459

statt 10,90 3)

75 ML (133,07€ pro 1l)

9,98€

Jetzt bestellen
10% gespart

EUCERIN

UreaRepair PLUS Handcreme 5%

Für sehr trockene Hände.

PZN 11678099

statt 9,98 3)

75 ML (119,73€ pro 1l)

8,98€

Jetzt bestellen
12% gespart

KYTTA

Schmerzsalbe 1)

Akuten Muskelschmerzen im Bereich des Rückens. Schmerzen und Schwellungen bei Kniegelenksarthrose. Zerrungen, Verstauchungen, Prellungen nach Sport und Unfallverletzungen.

PZN 10832865

statt 24,97 2)

150 G (146,53€ pro 1kg)

21,98€

Jetzt bestellen
13% gespart

TRAUMEEL

S Creme 1)

Die alternative Behandlungsmöglichkeit bei allen Verletzungen und Beeinträchtigung des Stütz- und Bewegungsapparates - auch für Kinder. Bei Verstauchungen, Entzündungen, Prellungen, Blutergüssen und den typischen "blauen Fleck".

PZN 1292358

statt 14,96 2)

100 G (129,80€ pro 1kg)

12,98€

Jetzt bestellen
16% gespart

TANTUM

VERDE 1,5 mg/ml Spray z.Anwen.i.d.Mundhöhle 1)

Bei Halsentzündungen.

PZN 11104004

statt 11,94 2)

30 ML (332,67€ pro 1l)

9,98€

Jetzt bestellen
20% gespart

WICK

VapoRub Erkältungssalbe

Zur Besserung des Befindens bei Erkältungsbeschwerden der Atemwege.

PZN 358693

statt 12,48 3)

50 G (199,60€ pro 1kg)

9,98€

Jetzt bestellen
15% gespart

HYLO

DUAL intense Augentropfen

Bei chronisch trockenen Augen mit entzündlicher Symptomatik.

PZN 13833434

statt 19,95 3)

10 ML (1698,00€ pro 1l)

16,98€

Jetzt bestellen
15% gespart

SILOMAT

gegen Reizhusten Pentoxyverin Saft 1)

Zur kurzzeitigen Anwendung bei Reizhusten (Antitussivum).

PZN 4179059

statt 10,52 2)

100 ML (89,80€ pro 1l)

8,98€

Jetzt bestellen
23% gespart

DOLO-DOBENDAN

1,4 mg/10 mg Lutschtabletten 1)

Bei Halsschmerzen. Wirkt schon nach 46 Sekunden. Betäubender Wirkstoff. Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren.

PZN 12700079

statt 12,97 2)

36 ST

9,98€

Jetzt bestellen
18% gespart

VITAMIN

B-KOMPLEX-ratiopharm Kapseln

Enthält alle 8 essentiellen Vitamine des B Komplexes. Nur 1 Kapsel täglich. Frei von Lactose, Gluten, Schweingelatine.

PZN 4132750

statt 21,95 3)

60 ST

17,98€

Jetzt bestellen
38% gespart

PARACETAMOL-ratiopharm

500 mg Tabletten 1)

Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen, Fieber.

PZN 1126111

statt 3,17 2)

20 ST

1,98€

Jetzt bestellen
13% gespart

DOPPELHERZ

Kollagen 11.000 Plus system Ampullen

Enthält Vitamine und Spurenelemente, die zur Gesundheit des Bewegungsapparates und zum Zellschutz beitragen.

PZN 7625039

statt 39,95 3)

30X25 ML (46,60€ pro 1l)

34,95€

Jetzt bestellen
25% gespart

GESUNDFORM

Gelenk-Tabletten

Orthomolekulare Mikronährstoff-Medizin für die Gelenks-Gesundheit, Beweglichkeit und Mobilität.

PZN 3100133

statt 26,75 3)

60 ST

19,98€

Jetzt bestellen
20% gespart

GESUNDFORM

Omega-3 1.000 mg Kapseln

Blutfettwerte - vor allen Dingen LDL-Cholesterin sowie Triglyzeride - werden durch die Omega-3-Fettsäuren deutlich gesenkt.

PZN 2098782

statt 28,75 3)

180 ST

22,98€

Jetzt bestellen
23% gespart

GELOMYRTOL

forte magensaftresistente Weichkapseln 1)

Hochkonzentrierte ätherische Öle. Bei akuter und chronischer Bronchitis und Entzündungen der Nasennebenhöhlen.

PZN 1479157

statt 12,95 2)

20 ST

9,98€

Jetzt bestellen
17% gespart

IPALAT

Halspastillen zuckerfrei

Wohltuend bei Reizungen in Hals und Rachen.

PZN 3991095

statt 5,97 3)

40 ST

4,98€

Jetzt bestellen
14% gespart

BACHBLÜTEN

Original Rescura Tropfen alkoholfrei

Die Original Bach®-Blütenmischung.

PZN 16391818

statt 18,55 3)

20 ML (799,00€ pro 1l)

15,98€

Jetzt bestellen
33% gespart

BIODERMA

Atoderm Mains Handcreme

Bei trockenen, rissigen Händen. Während austrocknenden medizinischen Therapien. Nach häufiger Händedesinfektion.

PZN 9227113

statt 5,90 3)

50 ML (79,60€ pro 1l)

3,98€

Jetzt bestellen
16% gespart

BIODERMA

Atoderm Intensive Balsam b.Neurodermitis

Zur Behandlung von Neurodermitis während akuter Schübe und in schubfreien Phasen.

PZN 11027048

statt 17,90 3)

200 ML (74,90€ pro 1l)

14,98€

Jetzt bestellen
16% gespart

BIODERMA

Atoderm Intensive Gel-Creme

Die innovative juckreizmildernde Gel-Creme eignet sich für empfindliche, sehr trockene sowie gereizte bis atopische Haut.

PZN 16679614

statt 17,90 3)

200 ML (74,90€ pro 1l)

14,98€

Jetzt bestellen
15% gespart

VIVINOX

Sleep Schlaftabletten stark 1)

Bei Einschlaf- und Durchschlafstörungen.

PZN 2083906

statt 10,56 2)

20 ST

8,98€

Jetzt bestellen
14% gespart

LINGUMELT

akut 2 mg Lyophilisat zum Einnehmen 1)

Stoppt schnell und zuverlässig akuten Durchfall. Es zergeht ohne Wasser direkt im Mund. Dadurch ist eine diskrete Einnahme möglich und zudem praktisch für unterwegs.

PZN 17526829

statt 6,97 2)

6 ST

5,98€

Jetzt bestellen
16% gespart

DEKRISTOLVIT

D3 2.000 I.E. Tabletten

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin D3.

PZN 10818546

statt 17,84 3)

120 ST

14,98€

Jetzt bestellen
14% gespart

CETAPHIL

Feuchtigkeitscreme

Pflegt chronisch trockene und empfindliche Haut.

PZN 1874014

statt 27,95 3)

456 ML (52,59€ pro 1l)

23,98€

Jetzt bestellen
16% gespart

SINOLPAN

forte 200 mg magensaftres.Weichkapseln 1)

Entzündungshemmendes und schleimlösendes Arzneimittel zur Zusatzbehandlung bei Erkrankungen der Atemwege.

PZN 13816944

statt 9,50 2)

21 ST

7,98€

Jetzt bestellen
18% gespart

ISLA

MED akut - versch. Sorten

Zur Linderung von Erkältungs-, Hals- und Stimmbeschwerden.

PZN 14443735

statt 8,48 3)

20 ST

6,98€

Jetzt bestellen
12% gespart

PROSPAN

Hustensaft 1)

Bei chronisch-entzündlichen Bronchialerkrankungen und Husten. Löst den Schleim, fördert das Durchatmen. Lindert den Hustenreiz & die Entzündung. Mit leckerem Kirschgeschmack.

PZN 8585997

statt 8,50 2)

100 ML (74,80€ pro 1l)

7,48€

Jetzt bestellen
23% gespart

GRANDEL

Vitamin Infusion Mask

Die eingekapselte Form von „Vitamin C Microcaps“ in der Vitamin Infusionsmaske glättet die Haut und ermöglicht die volle Wirkung von Vitamin C. Der 'Defense Balancer' wirkt beruhigend und harmonisierend.

PZN 16142989

statt 40,00 3)

75 ML (413,07€ pro 1l)

30,98€

Jetzt bestellen
20% gespart

DADO

Regeneration E Feuchtigkeitsserum

Das Gesichtsserum mit Aloe vera zur Pflege sensibler Haut wirkt beruhigend und versorgt die Haut intensiv mit Feuchtigkeit.

PZN 15531938

statt 34,95 3)

20 ML (1399,00€ pro 1l)

27,98€

Jetzt bestellen
20% gespart

DADO

Regeneration Cremepeeling

Intensiv reinigende Gesichtspflege für reife Haut.

PZN 17262951

statt 34,95 3)

50 ML (559,60€ pro 1l)

27,98€

Jetzt bestellen
17% gespart

ELMEX

GELEE 1)

Zur Vorbeugung gegen Karies, zur Unterstützung der Behandlung der Initialkaries und zur Behandlung überempfindlicher Zahnhälse.

PZN 3120822

statt 11,97 2)

25 G (399,20€ pro 1kg)

9,98€

Jetzt bestellen
17% gespart

BEPANTHEN

Sensiderm Creme

Creme für gereizte und juckenden Haut. Stabilisiert die Hautschutzbarriere und lindert Irritationen.

PZN 6429046

statt 6,98 3)

20 G (289,00€ pro 1kg)

5,78€

Jetzt bestellen
18% gespart

TALCID

Kautabletten 1)

Bei Sodbrennen und säurebedingten Magenbeschwerden.

PZN 2530498

statt 17,02 2)

50 ST

13,98€

Jetzt bestellen
15% gespart

KAMILLAN

flüssig

Zur Unterstützung der Magen-Darm-Funktion; zur Unterstützung der Hautfunktion; zur Unterstützung der Funktion der Schleimhäute im Mund- und Rachenbereich.

PZN 3363967

statt 6,65 3)

50 ML (113,60€ pro 1l)

5,68€

Jetzt bestellen
12% gespart

EUCABAL

Balsam S 1)

Zur Behandlung von Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim.

PZN 8473614

statt 7,97 2)

50 ML (139,60€ pro 1l)

6,98€

Jetzt bestellen
21% gespart

BOXAGRIPPAL

forte Erkältungstab. 400 mg/60 mg FTA 1)

Schnupfen verbunden mit Kopfschmerzen, Fieber und erkältungsbedingten Schmerzen.

PZN 16758986

statt 13,90 2)

12 ST

10,98€

Jetzt bestellen

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

Apotheke am Ulmenweg

Kontakt

Tel.: 09131/1253070

Fax: 09131/1253080


E-Mail: info@apotheke-am-ulmenweg.de

Internet: http://www.apotheke-am-ulmenweg.de/

Apotheke am Ulmenweg

Ulmenweg 17

91054 Erlangen

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 bis 18:00 Uhr


Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

powered by apovena.de