Telefon: 09131/1253070
Frischer Look trotz Erkältung
AdobeStock/drubig-photo
Symbolbild

Eine Erkältung hinterlässt ihre Spuren. Wir wirken müde und die Schnupfennase ist merklich gerötet. Wer doch mal aus dem Haus muss, fühlt sich mit Concealer und Co. gleich wieder besser.

Auch wenn wir uns bei einer Erkältung am liebsten mit Tee und Wärmflasche auf die Couch legen wollen, sind wir manchmal gezwungen, in unseren Alltag zurückzukehren oder wichtige Dinge zu erledigen. Damit unser Äußeres in diesem Falle jedoch nicht unser Inneres widerspiegelt, gibt es hier Tipps für ein frisches und waches Aussehen.

Ebenmäßig = jünger, frischer und gesünder

Die Geheimwaffe schlechthin sind Abdeckcremes, sogenannte Concealer.

Sie enthalten Farbpigmente, die Rötungen und Augenringe neutralisieren. Concealer gibt es auch als Pinselstifte, mit denen sich die pigmentierte Creme punktgenau auftragen lässt. Dagegen verschwinden dunkle Augenringe, die sich bei einer Erkältung schnell zeigen, besser mit beigefarbenem Concealer. Bei Rötungen rund um die Nase hilft ein grüner Concealer, und die aprikosenfarbige Variante macht den Teint insgesamt gleichmäßiger.

In jedem Fall gibt ein ebenmäßiger Teint ein gutes Gefühl. Untersuchungen zeigen, dass dieser maßgeblich zu einem jüngeren Erscheinungsbild beiträgt. Die Basis ist bei normaler Haut eine Foundation mit leichter Deckkraft oder eine getönte Tagescreme. Zeichnen sich Unreinheiten, Pigmentflecken oder Rötungen ab, sollten die Pigmente in der Foundation hoch konzentriert sein. Fettbindende Puderpartikel in den Produkten mindern zusätzlich den Hautglanz.

Passende Hautpflege

Unsere Haut ist zu dieser Jahreszeit einem ständigen Wechsel von eisigen Windböen und trockener Heizungsluft ausgesetzt und deshalb besonders feuchtigkeitsbedürftig. Eine reichhaltige Creme oder Lotion schafft nicht nur eine Art Schutzbarriere, sondern lässt Sie ebenfalls auf Anhieb gesünder und strahlender aussehen.

Rouge bringt Leben ins Gesicht

Wenn bei einer dicken Erkältung das Gesicht fahl und ausgewaschen wirkt, kann Rouge dem Aussehen neues Leben einhauchen. Je nach warmem oder kühlem Unterton wählen Sie ein kräftiges Apricot oder Pink. Dabei sieht Creme-Rouge im Gegensatz zu Puder wesentlich natürlicher aus.

Strahlendes Finish mit Hightlighter

Hightlighter verhelfen Ihre Haut zu mehr Frische. Durch leicht schimmerndes Puder auf Wangen, Augen, Stirn und Nasenrücken wirkt die Haut prall und gepflegt. Doch Vorsicht, immer dezent auftragen, sonst sieht die Haut schnell nass oder ölig aus.

Augen und Lippen schonen

Bei empfindlichen Augen kommt es gerade bei einer Erkältung leicht zu gereizten, geröteten Lidern und die Augen tränen schnell. Deshalb sollten Mascara, Lidschatten und Eyeliner frei von Duft- und Konservierungsstoffen sein.

Das gilt auch für Lippenstift und Lipgloss. Für trockene, empfindliche Lippen gibt es Produkte mit pflegenden Stoffen wie Glycerin, Jojobaöl oder Sheabutter. In Ihrer Apotheke finden Sie eine große Auswahl an dekorativer Kosmetik. Lassen Sie sich von uns gerne beraten. 

Knalliger Lippenstift hebt die Stimmung

Eine auffällige Lippenstiftfarbe kann jedoch von einer müden Erscheinung ablenken und verleiht Ihnen eine lebensfrohe und gesunde Ausstrahlung. Die Nuancen auf Lippen und Wangen sollten miteinander abgestimmt sein, um das Ergebnis so natürlich wie möglich erscheinen zu lassen.

Die Nase schonen

Wählen Sie bei einer Erkältung mit Schnupfennase Taschentücher mit Balsam aus Aloe oder Calendula. Eine Wund- und Heilsalbe mit Dexpanthenol pflegt die gereizte Haut.

Thomas Wagner,

Ihr Apotheker

Unser Kosmetiksortiment

Aktions-Angebote

22% gespart

CETAPHIL

Optimal Hydration 48h Activation Serum

Feuchtigkeitsbooster für feuchtigkeitsarme, müde Haut.

PZN 17259185

statt 22,95 3)

30 ML (599,33€ pro 1l)

17,98€

Jetzt bestellen
5% gespart

EUCERIN

AtopiControl Lotion

Zur Linderung von Neurodermitisbeschwerden.

PZN 8454700

statt 19,95 3)

400 ML (47,38€ pro 1l)

18,95€

Jetzt bestellen
22% gespart

LINOLA

Hautmilch Forte

Lindert den Juckreiz für 24 Stunden. Hilft ab der ersten Anwendung. Reduziert Trockenheit, Spannungsgefühle und Brennen der Haut.

PZN 17628582

statt 17,99 3)

200 ML (69,90€ pro 1l)

13,98€

Jetzt bestellen
22% gespart

LINOLA

Shampoo forte

Linola Forte Shampoo ist abgestimmt auf die speziellen Pflege-Bedürfnisse juckender, trockener oder zu Schuppenflechte neigender Kopfhaut.

PZN 8768976

statt 13,99 3)

200 ML (54,90€ pro 1l)

10,98€

Jetzt bestellen
15% gespart

LINOLA

Shampoo

Linola Shampoo wurde speziell für die schonende Reinigung von Kopfhaut und Haaren bei trockener, empfindlicher oder zu Neurodermitis neigender Haut entwickelt.

PZN 683565

statt 12,99 3)

200 ML (54,90€ pro 1l)

10,98€

Jetzt bestellen
20% gespart

CETAPHIL

Optimal Hydration belebende Tagescreme

Versorgt trockene Haut intensiv und lang anhaltend mit Feuchtigkeit für bis zu 48h.

PZN 17259104

statt 19,95 3)

48 G (332,92€ pro 1kg)

15,98€

Jetzt bestellen
18% gespart

CETAPHIL

Optimal Hydration Augengel

Mit weicher Applikatorspitze für die empfindliche Haut der Augenpartie. Erhöht den Wassergehalt der Haut um 50%.

PZN 17259127

statt 21,95 3)

15 ML (1198,67€ pro 1l)

17,98€

Jetzt bestellen
11% gespart

CETAPHIL

Feuchtigkeitscreme

Pflegt chronisch trockene und empfindliche Haut.

PZN 1874014

statt 27,95 3)

456 ML (54,78€ pro 1l)

24,98€

Jetzt bestellen
17% gespart

DADO

ExtroDerm Hautbalsam

Pflegt und beruhigt trockene Haut jeden Alters besonders sanft.

PZN 18199597

statt 22,95 3)

200 ML (94,75€ pro 1l)

18,95€

Jetzt bestellen
17% gespart

DADO

ExtroDerm Intensivcreme

Versorgt sensible, trockene Haut intensiv mit Feuchtigkeit und stärkt die Hautschutzbarriere.

PZN 15531677

statt 22,95 3)

50 ML (379,60€ pro 1l)

18,98€

Jetzt bestellen
22% gespart

DADO

ExtroDerm Augencreme

Bei trockener, sensibler Haut.

PZN 15531660

statt 22,95 3)

15 ML (1198,67€ pro 1l)

17,98€

Jetzt bestellen

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

So verhindern Sie Vitamin-K-Mangel

So verhindern Sie Vitamin-K-Mangel

Vitamin K ist in unsere Ernährung ausreichend vorhanden – vor allem in grünen Blattgemüsen wie Blattsalaten, Kohlarten und Hülsenfrüchten. Ein Vitamin-K-Mangel ist deshalb selten. Wer dennoch davon betroffen sein kann und welche Anzeichen darauf hindeuten.

mehr lesen
Nach COVID-19 schneller wieder fit

Nach COVID-19 schneller wieder fit

Kurzatmig und unkonzentriert? Neben anhaltender Erschöpfung können diese Symptome zu den Langzeit-Folgen von Corona zählen. Mehr über Long- oder Post-Covid sowie Tipps zur Selbstfürsorge aus der Apotheke.

mehr lesen
Ungewollter Gewichtsverlust im Alter

Ungewollter Gewichtsverlust im Alter

Starkes ungewolltes Abnehmen im Alter kann gefährlich sein. Der Körper büßt Muskelmasse ein und leidet unter einem Mangel von verschiedenen Nährstoffen. Welche Ursachen stecken dahinter? Wie kann der Appetit angeregt werden? Was hilft weiter?

mehr lesen
Apotheke am Ulmenweg

Kontakt

Tel.: 09131/1253070

Fax: 09131/1253080


E-Mail: info@apotheke-am-ulmenweg.de

Internet: http://www.apotheke-am-ulmenweg.de/

Apotheke am Ulmenweg

Ulmenweg 17

91054 Erlangen

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 bis 18:00 Uhr


Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

powered by apovena.de