Telefon: 09131/1253070
Kreidezähne: Kleiner Junge in hellblauem Bademantel hält Zahnbürste in der Hand.
Symbolbild


Brüchige Zähne ohne erkennbare Ursache? Immer häufiger sind Kinder von sogenannten Kreidezähnen betroffen. Was Eltern dazu wissen sollten.

Poröse Zähne, die sich verfärben und sehr schmerzempfindlich sind – einzelne Fälle der mysteriösen Zahnerkrankung MIH (Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation) zeigten sich schon in den letzten Jahrzehnten, als eigenes Krankheitsbild wurde sie erstmals 1987 beschrieben. Inzwischen ist bei etwa jedem 10. Kind mindestens ein Zahn betroffen. Bis heute sind die Ursachen nicht geklärt.

Kreidezähne – was ist das?

Bei Kreidezähnen ist die Einlagerung von den härtenden Mineralien in den Zahnschmelz gestört. In der Medizin spricht man auch von der Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH). Das heißt, es sind nicht ausreichend Mineralien wie Kalzium und Phosphat in den Backenzähnen (Molaren) und/oder Frontzähnen (Inzisiven) eingelagert. Sichtbar wird das, wenn die ersten bleibenden Zähne durchbrechen. Aber schon bei den Milchzähnen können erste Zeichen erkennbar sein.

Wie erkennt man Kreidezähne?

Betroffene Zähne zeigen einzelne gelbliche bis gelbbraune Verfärbungen an den Kauflächen und/oder am oberen Zahnbereich. Der Zahnschmelz ist weich und porös und kann beim Kauen abplatzen. Dann fehlt die schützende Schicht und die Zähne werden sehr schmerzempfindlich. Das zeigt sich vor allem beim Kontakt mit kalten oder heißen Speisen, beim Kauen oder Zähneputzen.

Verschiedene Ursachen?

Entscheidend für die Entstehung von Kreidezähnen ist die Zeit zwischen dem 8. Schwangerschaftsmonat und dem 4. Lebensjahr, wenn die Aushärtung der Zähne stattfindet. Die genauen Ursachen der Kreidezähne sind nicht bekannt, doch vermutlich kommen dabei mehrere Faktoren zusammen. Auch wenn der Weichmacher Bisphenol A aus Kunststoffen als Auslöser umstritten ist, lassen Studien vermuten, dass er eine wichtige Rolle spielen könnte. Bisphenol wird heute vermehrt mit der Nahrung aufgenommen, da viele Lebensmittel in Plastikverpackungen angeboten und aufbewahrt werden, die den Weichmacher enthalten.

Möglich ist auch, dass Sauerstoffmangel des Kindes bei der Geburt bei der Entstehung von Kreidezähnen eine Rolle spielt, aber auch Atemwegs- und Infektionskrankheiten sowie Antibiotikaeinnahme oder Vitamin-D-Mangel in den ersten Lebensjahren stehen auf der Liste möglicher Verursacher.

Ernährung nicht schuld

Die Ernährung zählt bei MIH nicht zu den auslösenden Faktoren. Eltern brauchen sich also keine Vorwürfe zu machen, dass sie zu wenig auf Mundhygiene geachtet haben oder dass ihr Kind eventuell zu viele Süßigkeiten gegessen haben könnte.

Behandlung beim Zahnarzt

Regelmäßige Zahnarztbesuche etwa viermal im Jahr sind bei Kreidezähnen wichtig, um die befallenen Zähne möglichst ein Leben lang zu erhalten. Der Zahnarzt wird bei der Behandlung wegen der Schmerzempfindlichkeit besonders vorsichtig vorgehen. Manchmal ist auch eine Teil- oder Vollnarkose sinnvoll.

Je nachdem wie stark die Zähne angegriffen sind, kommen Versiegelungen, Füllungen oder Teil- bzw. Vollkronen infrage. Bei den bleibenden Vorderzähnen können Verfärbungen durch Kunststoff- oder Keramikfüllungen kaschiert werden. Zudem wird der Zahnarzt einen hoch konzentrierten Fluoridlack auftragen, der zur Mineralisation beiträgt. In schweren Fällen kann es nötig sein, den Zahn zu entfernen.

Was können Eltern tun?

Kreidezähnen vorzubeugen ist schwierig, da die genauen Ursachen nicht geklärt sind. Trotz allem können Eltern einiges tun, um das Risiko einer Erkrankung möglichst gering zu halten oder Kreidezähne zumindest frühzeitig zu erkennen:

Achten Sie beim Kauf von Lebensmitteln darauf, Plastikverpackungen oder mit Plastik beschichtete Verpackungen zu vermeiden. Obst, Gemüse und Brot gibt es unverpackt vor allem auf Wochenmärkten in großer Auswahl. Verstauen Sie auch im Kühlschrank Lebensmittel besser in Glasgefäßen statt in Plastikschälchen.
Besonders ungünstig für die Zahngesundheit sind Fruchtmus-Quetschbeutel, an denen Kleinkinder oft lange nuckeln. Zum einen erhöhen sie das Risiko für Karies, da die Zähne beim Nuckeln ständig von Zucker und Säure umspült werden, die im Fruchtmus enthalten sind. Zum anderen besteht der Nuckel aus Plastik und kann chemische Stoffe enthalten, die vom Kind aufgenommen werden.
Kinder sollten vor allem im ersten Lebensjahr kein Plastikspielzeug bekommen. Daraus können sich chemische Stoffe lösen, die nicht nur in Verdacht stehen, Kreidezähne zu verursachen, sondern auch das Hormonsystem schädigen können. Meiden Sie vor allem billiges Spielzeug, wenn es stinkt oder stark riecht. Stofftiere und Holzspielzeug sind gesunde Alternativen.
Sobald die ersten Milchzähne durchbrechen, sollten Eltern schon einmal mit dem Kind zum Zahnarzt zu gehen, auch damit sich der Nachwuchs an die ungewohnte Atmosphäre in der Praxis gewöhnen kann. Spätestens wenn das Milchzahngebiss im Alter von 2 oder 3 Jahren komplett ist, steht eine weitere Kontrolle an, um Kreidezähne oder Karies frühzeitig zu erkennen. Wichtig ist eine zahnärztliche Untersuchung auch, wenn die ersten bleibenden Zähne und die Backenzähne mit fünf bis sechs Jahren durchbrechen.
Eltern sollten die Zähne ihrer Kinder gut im Blick haben und bei Auffälligkeiten auch außerhalb des Regeltermins mit ihnen zum Zahnarzt gehen. Je früher erkannt, umso besser kann ein Kreidezahn versorgt und geschützt werden. Zudem können Kreidezähne dazu führen, dass sich Karies stärker breitmacht. Denn wenn Kinder aus Angst vor Schmerzen das Putzen vernachlässigen oder weniger zahngesunde Lebensmittel wie Karotten und Vollkornprodukte essen, die beim Kauen Schmerzen bereiten, steigt auch das Kariesrisiko.

Zähne von Anfang an pflegen

Schon der erste kleine Milchzahn will gepflegt sein. Mindestens einmal täglich sollten Eltern eine erbsengroße Menge fluoridhaltige Kinderzahnpasta auf eine sehr weiche Kinderzahnbürste oder ein Wattestäbchen geben und die Zähne sanft reinigen. In Ihrer Apotheke gibt es schon für Babys spezielle Zahncremes mit einem karieshemmenden Wirkstoff und einem abgestimmten Fluoridgehalt. Auch um später Karies im bleibenden Gebiss zu vermeiden, ist die regelmäßige Zahnpflege wichtig. Vom kariösen Milchzahn können nämlich Kariesbakterien auf die bleibenden Zähne übergehen.

Kinder ab 2 Jahren können dann täglich 2-mal selbst die Zähne putzen. Halten Sie als Eltern einen Blick darauf, ob Ihr Kind gut mit der Zahnpflege zurechtkommt. Am besten putzen Sie Ihre Zähne mit, sodass die Kinder die Zeiten einhalten und einen Ansporn haben.

Mehr Spaß beim Putzen

Mehr Spaß macht das Putzen mit bunten Kinderzahnbürsten, zum Beispiel mit Schutzkappen in Form von Tierfiguren und Zahnpasta mit kindergerechtem Geschmack. Ganz praktisch: Zahnbürsten mit einem Gumminoppen am Griffende saugen sich einfach auf glatten Flächen wie beim Waschbecken an und werden dort schnell wiedergefunden.

Weitere Informationen zur Zahnpflege bei Kindern und wie die Methode KAI beim Putzen hilft, lesen Sie in unserem Beitrag zur Kinderzahnpflege.

Massieren mit Heilpflanzen

Wenn die ersten Zähnchen durchbrechen, kann das ziemlich schmerzhaft sein. In Ihrer Apotheke beraten wir Sie gerne zu vielen Möglichkeiten, die Linderung bringen. Gele mit den ätherischen Ölen aus Kamille, Salbei oder Nelkenöl und eventuell einem örtlich betäubenden Wirkstoff werden sanft in das Zahnfleisch einmassiert. Wenn Sie mit Ihrem Kind nicht vorbeikommen können, beraten wir Sie am Telefon und schicken unseren Botendienst am gleichen Tag bei Ihnen vorbei.

Thomas Wagner,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

20% gespart

GRANDEL

Hydro Active Hyaluron Refill Creme

Fältchen aufpolsternde Gesichtscreme.

PZN 15201230

statt 40,00 3)

75 ML (42,64€ pro 100ML)

31,98€

Jetzt bestellen
20% gespart

RAUSCH

Avocado Farbschutz Shampoo

Schützt coloriertes Haar vor dem Verblassen.

PZN 4127507

statt 12,50 3)

200 ML (4,99€ pro 100ML)

9,98€

Jetzt bestellen
10% gespart

TRAUMEEL

S Creme 1)

Die alternative Behandlungsmöglichkeit bei allen Verletzungen und Beeinträchtigung des Stütz- und Bewegungsapparates - auch für Kinder. Bei Verstauchungen, Entzündungen, Prellungen, Blutergüssen und den typischen "blauen Fleck".

PZN 1292358

statt 14,96 2)

100 G (13,48€ pro 100G)

13,48€

Jetzt bestellen
19% gespart

HYLO-COMOD

Augentropfen

Zur Befeuchtung der Augenoberfläche. Bei Fremdkörpergefühl, Juckreiz oder geröteten Augen. Hyaluronsäure sorgt für einen stabilen und langanhaltenden Tränenfilm.

PZN 495970

statt 15,95 3)

10 ML (129,80€ pro 100ML)

12,98€

Jetzt bestellen
18% gespart

DICLOX

forte 20 mg/g Gel 1)

Doppelte Wirkstoffkonzentration. Effektiv gegen Muskel und Gelenkschmerzen. Angenehm kühlend nach dem Auftragen.

PZN 16705010

statt 21,99 2)

150 G (11,99€ pro 100G)

17,98€

Jetzt bestellen
10% gespart

DOPPELHERZ

Kollagen Beauty system Trinkfläschchen

Mit Kollagen-Peptiden, Vitaminen, Mineralstoffen und Acaibeeren-Extrakt, mit Lychee-Melonen-Geschmack.

PZN 13332904

statt 49,95 3)

30 ST

44,98€

Jetzt bestellen
11% gespart

MAGNESIUM

DIASPORAL 400 Extra direkt Granulat

EXTRA STARK mit 400 mg Magnesium pro Stick. EXTRA FRUCHTIG durch natürliches Orangenfruchtpulver. EXTRA SCHNELL: Einnahme ohne Flüssigkeit, löst sich direkt im Mund.

PZN 8402436

statt 22,45 3)

50 ST

19,98€

Jetzt bestellen
19% gespart

ORTHOMOL

arthroplus Granulat/Kapseln Kombipack.

Wichtige Nährstoffe für Knorpel und Knochen. Kombination aus Vitaminen Mineralstoffen und Spurenelementen. In praktischen Tagesportionen eingeteilt.

PZN 8815227

statt 67,99 3)

30 ST

54,98€

Jetzt bestellen
8% gespart

ALLERGODIL

akut Duo 4ml AT akut/10ml NS akut 1)

Zur symptomatischen Behandlung von saisonaler allergischer Rhinokonjunktivitis.

PZN 694793

statt 18,49 2)

1 ST

16,98€

Jetzt bestellen
16% gespart

EUCERIN

Sun Gel-Creme Oil Contr.Anti-Gl.Eff.LSF50+

Ideal bei Mischhaut und zu Unreinheiten neigender Haut.Sehr hoher UVA/UVB-Schutz.

PZN 10832664

statt 18,95 3)

50 ML (31,96€ pro 100ML)

15,98€

Jetzt bestellen
13% gespart

EUCERIN

UreaRepair PLUS Fußschaum 10%

Leichter Urea Fußschaum sorgt 48 h für Geschmeidigkeit bei trockener Haut. Intensive Feuchtigkeitsversorgung und Förderung der Hautregeneration. Einfach zu verteilen, schnelleinziehend und mit beruhigendem Duft.

PZN 17200737

statt 11,95 3)

150 ML (6,97€ pro 100ML)

10,45€

Jetzt bestellen
8% gespart

GINKOBIL-ratiopharm

120 mg Filmtabletten 1)

Bewährter Ginkgo biloba Extrakt in Topqualität. Verbessert die Gedächtnisleistung. Hilft die geistigen Anforderungen des Alltags zu bewältigen.

PZN 6680881

statt 64,95 2)

120 ST

59,98€

Jetzt bestellen
18% gespart

MYKOSERT

Spray 1)

Wirkt minutenschnell bei Heuschnupfen. Lindert Symptome der Allergie für bis zu 12 Stunden. Augentropfen und Nasenspray. Doppelte Hilfe bei Allergien.

PZN 9762898

statt 13,97 2)

30 ML (38,27€ pro 100ML)

11,48€

Jetzt bestellen
16% gespart

CLEARBLUE

Digital m.Wochenbestimmung

Bei der Bestimmung der Schwangerschaftswoche genauso zuverlässig wie eine Ultraschalluntersuchung.

PZN 1107881

statt 17,85 3)

2 ST

14,98€

Jetzt bestellen
20% gespart

KYTTA

Schmerzsalbe 1)

Akuten Muskelschmerzen im Bereich des Rückens. Schmerzen und Schwellungen bei Kniegelenksarthrose. Zerrungen, Verstauchungen, Prellungen nach Sport und Unfallverletzungen.

PZN 10832865

statt 24,97 2)

150 G (13,32€ pro 100G)

19,98€

Jetzt bestellen
10% gespart

ANABOX

7 Tage Regenbogen

Bessere Unterscheidung der Wochentage durch unterschiedlich farbige Dosierer. Handlichkeit: Griffnoppen und ergonomische Form. Enorm bruchfest und spülmaschinenfest.

PZN 1889010

statt 14,50 3)

1 ST

12,98€

Jetzt bestellen
17% gespart

KAMISTAD

Gel 1)

Zur Behandlung von leichten Entzündungen des Zahnfleisches und der Mundschleimhaut.

PZN 3927045

statt 11,97 2)

10 G (99,80€ pro 100G)

9,98€

Jetzt bestellen
10% gespart

LADIVAL

allergische Haut Gel LSF 30

Besonders hautverträglich ohne Parfum,- Farb,- und Konservierungsstoffe. Einzigartiger 3 fach Zellschutz. Zur Anwendung bei Sonnenallergie und Mallorca Akne geeignet.

PZN 3373492

statt 21,19 3)

200 ML (9,49€ pro 100ML)

18,98€

Jetzt bestellen
4% gespart

OCTENISEPT

Wundgel

Hält durch eine Schutzschicht Keime fern. Es versorgt die Verletzung mit Feuchtigkeit. Lindert Juckreiz.

PZN 7317711

statt 7,27 3)

20 ML (34,90€ pro 100ML)

6,98€

Jetzt bestellen
10% gespart

OCTENISEPT

Wund-Desinfektion Lösung

Desinfizierend. Schnelle und schmerzfreie Wundversorgung. Sehr gut für Kinder und Säuglinge geeignet (Packungsbeilage beachten).

PZN 7463832

statt 7,79 3)

50 ML (13,96€ pro 100ML)

6,98€

Jetzt bestellen
18% gespart

RAUSCH

Geschenkpackung Malven

Geschenkset von RAUSCH. Blumiger Malvenduft.

PZN 16603232

statt 24,40 3)

1 P

19,98€

Jetzt bestellen
13% gespart

IBU-RATIOPHARM

400 mg akut Schmerztbl.Filmtabl. 1)

Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen und Fieber.

PZN 266040

statt 6,27 2)

20 ST

5,48€

Jetzt bestellen
14% gespart

TIGER

BALM Muskel & Gelenk Fluid

Lockert, entspannt und regeneriert die Muskulatur bei leichten Verspannungen.

PZN 15193536

statt 6,99 3)

90 ML (6,64€ pro 100ML)

5,98€

Jetzt bestellen
8% gespart

GESUNDFORM

Magnesium 300 Filmtabletten

Hilft bei Stress und Muskelverspannungen. Magnesium als Nahrungsergänzung kann Ihnen helfen Ausdauer und Energie zu erhalten.

PZN 4779173

statt 18,45 3)

120 ST

16,98€

Jetzt bestellen
8% gespart

GESUNDFORM

rotes Weinlaub Creme

Diese Bein- und Fußcreme ist eine hochwertige Creme zur Pflege schwerer und müder Beine.

PZN 2003971

statt 5,95 3)

150 ML (3,65€ pro 100ML)

5,48€

Jetzt bestellen
14% gespart

GELOREVOICE

Halstabletten Kirsch-Menthol Lut.-Tab.

Lindert Halskratzen, Hustenreiz und Heiserkeit. Hilft schnell spürbar und lang anhaltend. Bildet einen befeuchtenden Schutzfilm.

PZN 1712470

statt 9,25 3)

20 ST

7,98€

Jetzt bestellen
20% gespart

BIODERMA

Hydrabio Perfecteur SPF 30 Creme

Feuchtigkeitsspendender Leuchtkraftbooster mit UV-Schutz.

PZN 11647822

statt 22,50 3)

40 ML (44,95€ pro 100ML)

17,98€

Jetzt bestellen
20% gespart

BIODERMA

Hydrabio Serum Feuchtigkeitsserum

Erhöht die Aquaporin-Anzahl in der Haut; spendet Feuchtigkeit und aktiviert die hauteigene Lipidproduktion.

PZN 9226993

statt 24,90 3)

40 ML (49,95€ pro 100ML)

19,98€

Jetzt bestellen
18% gespart

BIODERMA

Hydrabio Creme Pot

Nährt die Haut intensiv, glättet die Hautstruktur und bringt sie zum Strahlen. Spendet intensiv Feuchtigkeit, mit Hyaluronsäure.

PZN 12381384

statt 21,90 3)

50 ML (35,96€ pro 100ML)

17,98€

Jetzt bestellen
12% gespart

VITA

AKTIV B12 Direktsticks mit Eiweißbausteinen

Hochdosiertes Vitamin B12. Mehr Energie und Leistung. Vegan.

PZN 12726340

statt 39,60 3)

60 ST

34,98€

Jetzt bestellen
10% gespart

VIVIDRIN

Mometason Heuschn.Nspr.50µg/Sp. 140SprSt. 1)

Zur Behandlung von stark ausgeprägtem Heuschnupfen. Macht weder müde noch abhängig.

PZN 16581358

statt 19,90 2)

18 G (99,89€ pro 100G)

17,98€

Jetzt bestellen
11% gespart

VOMEX

A Sirup 1)

Wirkt schnell und langanhaltend bei Übelkeit und Erbrechen. Individuell dosierbar und kinderfreundlicher Kirschgeschmack. Ab 6 kg Körpergewicht.

PZN 1566896

statt 11,17 2)

100 ML (9,98€ pro 100ML)

9,98€

Jetzt bestellen
15% gespart

COMPEED

Blasenpflaster medium

Effektive, aber dezente Blasenbehandlung. Verrutscht nicht. Optimaler Schutz der Blasen an den Fersen vor Wasser Schmutz und Bakterien.

PZN 15265282

statt 12,95 3)

10 ST

10,98€

Jetzt bestellen
17% gespart

LOCERYL

3ml mit Zusatzkasten „LOCERYL + kosmetischer Lack“ 1)

Zur Behandlung von Pilzerkrankungen (Mykosen) der Nägel ohne Beteiligung der Nagelwurzel - mit Zubehör.

PZN 11286175

statt 35,97 2)

3 ML (999,33€ pro 100ML)

29,98€

Jetzt bestellen
20% gespart

ELMEX

SENSITIVE PROFESSIONAL Repair & Prevent

Repariert schmerzempfindliche Zahnbereiche und beugt zukünftiger Schmerzempfindlichkeit vor.

PZN 11517249

statt 4,95 3)

75 ML (5,31€ pro 100ML)

3,98€

Jetzt bestellen
10% gespart

LEFAX

intens Flüssigkapseln 250 mg Simeticon

Bei gasbedingten Magen-Darm-Beschwerden wie Blähungen, Völlegefühl und krampfartigen Bauchschmerzen. Wirkt schnell und zuverlässig, geschmacksneutral.

PZN 10537853

statt 16,68 3)

50 ST

14,98€

Jetzt bestellen
12% gespart

CANESTEN

GYN Once Kombipackung 1)

Zur Behandlung von Pilzinfektionen der Scheide. Stoppt das Wachstum und die Vermehrung von Pilzzellen und bestimmten Bakterien. Optimaler Wirkstoffspiegel bleibt über einen Zeitraum von 72 Stunden erhalten.

PZN 1713624

statt 15,97 2)

1 P

13,98€

Jetzt bestellen

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

Apotheke am Ulmenweg

Kontakt

Tel.: 09131/1253070

Fax: 09131/1253080


E-Mail: info@apotheke-am-ulmenweg.de

Internet: http://www.apotheke-am-ulmenweg.de/

Apotheke am Ulmenweg

Ulmenweg

91054 Erlangen

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 bis 18:00 Uhr


Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

powered by apovena.de